Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
Logo der Servicestelle Personal beim Kreis Warendorf

Servicestelle Personal: Beelen und Drensteinfurt als neue Partner ins Boot

Ziehen bei der Personalverwaltung an einem Strang: Die Stadt Drensteinfurt und die Gemeinde Beelen wurden als neue Partner der Servicestelle Personal begrüßt. Im Bild die Beelener Bürgermeisterin Elisabeth Kammann und der Drensteinfurter Bürgermeister Paul Berlage (3.v.l.) mit Landrat Dr. Olaf Gericke (3.v.r.) und Kreis-Personaldezernent Dr. Stefan Funke (1.v.l.) sowie mit den Bürgermeistern Berthold Streffing (Sendenhorst, 2.v.l.), Joachim Schindler (Ostbevern, 2.v.r.) und Ludger Banken (Everswinkel, 1.v.r.).

Zwei weitere Kommunen aus dem Kreis sitzen jetzt als neue Partner im Boot der Servicestelle Personal beim Kreis Warendorf. Die Stadt Drensteinfurt (seit dem 1. Januar) und die Gemeinde Beelen (zum 1. März) sind der Einrichtung beigetreten bzw. werden ihr beitreten. Damit  bündeln mittlerweile fünf Kommunen sowie der Kreis Warendorf ihre Kräfte im Bereich der Personalverwaltung. Kommunale Partner der ersten Stunde sind seit 2009 die Stadt Sendenhorst, die Gemeinden Ostbevern und Everswinkel sowie der Kreis.

 

Zudem erbringt die Servicestelle für die VHS Warendorf, Eigenbetriebe und -gesellschaften sowie eingetragene Vereine (wie z.B. das DRK Warendorf, Kreismusikschule Beckum-Warendorf) Personaldienstleistungen. Insgesamt ist die Einrichtung damit jetzt für etwa 1800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zuständig.

 

Bürgermeisterin Elisabeth Kammann für die Gemeinde Beelen und Bürgermeister Paul Berlage für die Stadt Drensteinfurt unterzeichneten eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung, die die Zusammenarbeit mit der beim Kreis angesiedelten Servicestelle Personal regelt.

 

Während die gemeinsame Einrichtung zahlreiche Verwaltungsaufgaben von der Gehaltsabrechnung bis zu Stellenausschreibungen übernimmt, behalten die einzelnen Kommunen und anderen Vertragspartner die uneingeschränkte Personalhoheit.

 

"Die Servicestelle gilt zu Recht bundesweit als Musterbeispiel für interkommunale  Zusammenarbeit. Es ist schön, dass die Einrichtung durch die beiden neuen Partner noch stärker wird", freut sich Landrat Dr. Olaf Gericke. "Alle Beteiligten profitieren von einer leistungsfähigeren Personalverwaltung", ergänzte der Landrat. "Das Leistungsangebot und die positiven Erfahrungen der Partner, die schon länger dabei sind, haben uns überzeugt", waren sich Elisabeth Kammann und Paul Berlage einig.


Weitere Informationen: www.servicestelle-personal.de

 

 

Kontakt und Anfahrt

Servicestelle Personal

Sandra Kuhlbusch

Kreis Warendorf - Der Landrat

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-1150
Fax: 02581 53-91152
Sandra.Kuhlbusch(at)servicestelle-personal.de

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag08:00 - 16:00 Uhr
Freitag08:00 - 14:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

 

Auszeichnungen