Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
Logo der Servicestelle Personal beim Kreis Warendorf

Informationen

Servicestelle Personal: Beelen und Drensteinfurt als neue Partner ins Boot

Zwei weitere Kommunen aus dem Kreis sitzen jetzt als neue Partner im Boot der Servicestelle Personal beim Kreis Warendorf. Die Stadt Drensteinfurt (seit dem 1. Januar) und die Gemeinde Beelen (zum 1. März) sind der Einrichtung beigetreten bzw. werden ihr beitreten. Damit bündeln mittlerweile fünf Kommunen sowie der Kreis Warendorf ihre Kräfte im Bereich der Personalverwaltung. Kommunale Partner der ersten Stunde sind seit 2009 die Stadt Sendenhorst, die Gemeinden Ostbevern und Everswinkel sowie der Kreis.  [ausführlich]


Wie lässt sich Ernst machen mit interkommunaler Zusammenarbeit?

- Servicestelle Personal im Kreis Warendorf stößt bundesweit auf Interesse / Weitere Partner können ins Boot kommen - Die Servicestelle Personal im Kreis Warendorf stößt bundesweit auf positive Resonanz. "Es gibt großes Interesse bei vielen Personalchefs, unsere Servicestelle als Blaupause zu nutzen", sagte Kreiskämmerer und Personaldezernent Dr. Stefan Funke.  [ausführlich]


Zusammenarbeit macht Kommunen zukunftsfähiger

Die Ergebnisse des Modellprojektes "Vernetzte Verwaltung" sind ein Anreiz für alle NRW-Kommunen, ihre Aufgaben durch kommunale Zusammenarbeit zu bündeln und damit effizienter wahrzunehmen. "Ob es um das Buchen der Finanzen, Personalmanagement oder das Verwalten der Bürogebäude geht: Kommunen in NRW, die ihre Verwaltungen mit anderen vernetzen, sind für die Zukunft besser aufgestellt", zog Innen- und Kommunalminister Ralf Jäger in Düsseldorf positiv Bilanz zum Abschluss des Projektes.  [ausführlich]


"Trend geht zur interkommunalen Zusammenarbeit" – großes Interesse an der Servicestelle Personal auch in Ostwestfalen

Die Kreise, Städte und Gemeinden in Ostwestfalen-Lippe haben großes Interesse an der Servicestelle Personal im Kreis Warendorf. Das wurde bei einer Tagung zum Thema "Interkommunale Zusammenarbeit im Personalwesen" in Bielefeld deutlich. Das erfolgreiche und in NRW einzigartige Modell im Kreis Warendorf war dabei eines der Schwerpunktthemen.  [ausführlich]


11. ÖV-Symposium

Servicestelle Personal wird auf dem 11. OV-Symposium NRW vorgestellt Auf dem diesjährigen ÖV-Symposium Nordrhein-Westfalen werden schwer-punktmäßig aktuelle Lösungen und Praxiskonzepte für die öffentliche Verwaltung zum E-Government präsentiert. In diesem Rahmen werden auch die Ergebnisse des Modellversuches "Vernetzte Verwaltung durch den Partner d-NRW vorgestellt und der Abschlussbericht hier-zu veröffentlicht. Die Servicestelle Personal beim Kreis Warendorf wird als eines der 4 Teilprojek-te des Modellversuches besonders vorgestellt. Hierzu wird der Personaldezer-nent des Kreises Warendorf, Herr Dr. Stefan Funke, referieren.  [ausführlich]


Servicestelle Personal: "Musterbeispiel für interkommunale Zusammenarbeit" setzt auf Wachstum

Die zweijährige Projektphase Servicestelle Personal im Kreis Warendorf ist mit großem Erfolg beendet. Bei einem Treffen der Lenkungsgruppe am Dienstagnachmittag im Kreishaus wurden die bisherigen Erfahrungen ausgewertet. Die Mitglieder waren sich einig, dass die Servicestelle eine dauerhafte Einrichtung werden soll, die auf weiteres Wachstum setzt. Der Kreis Warendorf, die Kommunen Sendenhorst, Ostbevern und Everswinkel, sechs kommunale Eigenbetriebe sowie die Kreismusikschule und 13 Vereine und Einrichtungen wie Rettungsdienste und Kindergartenträgervereine haben große Teile ihrer Personverwaltung als zahlende Kunden der Servicestelle Personal übertragen.  [ausführlich]


Geschäftsprozessoptimierung

Optimierung der Geschäftsprozesse beim Kindergeld und bei den Reisekosten bringt ein deutliches Plus an Effektivität Ihre eigenen Arbeitsabläufe systematisch untersuchen und auf den Prüfstand stellen – dieser für Mitarbeiter einer Verwaltung ungewöhnlichen Herausforderung stellten sich die beteiligten Verwaltungen der Servicesetelle Personal im Kreis Warendorf. Für beide genannten Prozesse ergaben sich dabei deutliche Gewinnpotentiale – das bedeutet: mit gleichem Aufwand lässt sich mehr erreichen.  [ausführlich]


Servicestelle Personal wirbt mit neuem Logo

Jury wählte Vorschlag von Mitarbeiterin Nicole Becker aus / Weitere Kommunen und Einrichtungen als Partner willkommen "Das war keine leichte Aufgabe, der Sie sich gestellt haben", sprach Landrat Dr. Olaf Gericke den Preisträgern eines besonderen Wettbewerbs seinen Respekt aus. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen und weiterer Institutionen, die bei der Servicestelle im Personalbereich an einem Strang ziehen, waren dazu aufgerufen, ein Logo für die 2009 gegründete gemeinsame Einrichtung zu entwerfen. Die Resonanz war groß: 21 verschiedene Vorschläge kamen von zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Darunter waren Beschäftigte des Kreises Warendorf sowie der an der Servicestelle beteiligten Städte und Gemeinden.  [ausführlich]


 

Kontakt und Anfahrt

Servicestelle Personal

Sandra Kuhlbusch

Kreis Warendorf - Der Landrat

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-1150
Fax: 02581 53-91152
Sandra.Kuhlbusch(at)servicestelle-personal.de

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag08:00 - 16:00 Uhr
Freitag08:00 - 14:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

 

Auszeichnungen